Home

Wisent Thal

den Wisent dem Jura zurückgeben

Wisent Thal

den Wisent dem Jura zurückgeben

Das Projekt

Erfahren Sie mehr über unser Projekt Wisent Thal.

Mehr lesen

Beinahe ausgerottet

Wie der Wisent in letzter Minute gerettet wurde.

Mehr lesen

Unsere Ziele

Die Vision des Vereins Wisent Thal.

Mehr lesen

Unterstützung

So können Sie das Wisent-Projekt unterstützen.

Mehr lesen

AKTUELL


Wisent-Post Nr. 4
In der vierten Ausgabe finden Sie folgende Beiträge: Vorwort der frisch gewählten Präsidentin Ramona Allemann – Das lange Warten auf die Behandlung der Beschwerden – Zu Besuch bei unseren Freunden in Bad Berleburg – Andrea Kupferschmid, Waldforscherin – Wisente schälen Bäume bevorzugt nahe bei Futterstellen – Wisentbullen sterben jung – Lieblingsfutter Himbeere – zum Schluss
Mehr lesen
Das Bau- und Justizdepartement hat die Beschwerden abgewiesen
Wir sind im Verfahren um die Baubewilligung endlich einen Schritt weiter gekommen. Mit Brief vom 29. Oktober 2020 hat das Bau- und Justizdepartement die Beschwerden der beiden Landwirte in allen Punkten abgewiesen. Die beiden Beschwerdeführer können zwar innert 10 Tagen vor Verwaltungsgericht gegen diesen Entscheid Beschwerde einreichen. Da sich aber das Verwaltungsgericht ohnehin aufgrund der
Mehr lesen
Medienmitteilung: Verzögerungen beim Startschuss aufgrund der verbleibenden zwei Beschwerden
Aufgrund der verbleibenden zwei Beschwerden von Landwirten verzögert sich der Startschuss. Bei drei Beschwerden konnten wir mit Verhandlungen erreichen, dass sie zurückgezogen wurden. Im Rahmen des Bewilligungsverfahrens haben sich die zuständigen Behörden jedoch bereits intensiv mit unseren Gesuchen auseinandergesetzt und dabei alle Einsprachen vollumfänglich abgewiesen. Da die Rechtslage daher klar ist, gehen wir davon aus,
Mehr lesen
Wisent-Post Nr. 3
In der dritten Ausgabe finden Sie folgende Beiträge: Vorwort von Darius Weber (Aktuar Freunde Wisent Thal) – Die nächsten Schritte nach der Projektbewilligung – Eine einfache Gebrauchsanleitung für Wisente – Benjamin Brunner, Wisent-Ranger – Wisentherde in Suchy, Kanton Waadt – Nahrung und Ernährungsweise der Wisente in der Döberitzer Heide – Wisentfilme – zum Schluss –
Mehr lesen

ANTWORTEN


…zu den 10 wichtigsten Fragen.

Einen Versuch wagen!


Rund 1000 Jahre nach der Ausrottung ist es heute vielleicht möglich, das grösste verbliebene Wildtier Europas bei uns wieder anzusiedeln. Das Projekt «Wisent Thal» will diese Frage klären: Mit einer gut überwachten und betreuten freilebenden Wisent-Testherde aus 10 bis maximal 25 Tieren wird während ca. 10 Jahren überprüft, ob Wisente als Wildtiere im Jura leben können und ob sie tragbar sind.


BILDER AUS DEM WISENT-PROJEKT IM ROTHAARGEBIRGE

Weiteres zum Rothaargebirge-Projekt finden Sie hier.

STANDORT


Sollmatt 74, CH-4716 Welschenrohr, Schweiz



Standort


Sollmatt 74, CH-4716 Welschenrohr, Schweiz